0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Summer of Soul

OT: Summer of Soul (...or, When the Revolution Could Not Be Televised)
Questlove | US 2021 | 118 min | OV
Mit: Roy Ayers, Ethel Beatty, Nina Simone, Stevie Wonder, Barbara Bland-Acosta

POOLINALE PREMIERE 
FR 26.11., um 20.30 Uhr im Filmcasino

Alle Welt redet über Woodstock – bis heute. Fast niemand weiß, dass 1969, im selben Jahr, nur 100 Meilen von Woodstock entfernt, ein mindestens ebenso wichtiges Musikfestival stattgefunden hat: das Harlem Cultural Festival.

Das Festival im Zeichen von Black Pride hat über 6 Wochen schwarze Musik, Kunst und Kultur gefeiert. Während die Black Panthers für Sicherheit sorgten, sind Legenden wie Nina Simone, Stevie Wonder oder Sly & the Family Stone aufgetreten.
Der Musiker Questlove, bekannt durch die HipHop-Formation The Roots, hat das Harlem Cultural Festival mit seinem Debutfilm nun der Vergessenheit entrissen. Zum einen wurden die kaum gesehenen Aufnahmen des Konzerts aus dem Archiv geholt und zugleich dokumentarisch ein Licht auf den historischen Kontext des Festivals geworfen, Besucher*innen kommen ebenso zu Wort wie einige der damaligen Künstler*innen.

SUMMER OF SOUL ist eine musikalische Sensation: die bisher ungezeigten Konzerte von Stevie Wonder, Nina Simone, Sly & the Family Stone, Gladys Knight & the Pips, Mahalia Jackson, B.B. King, u.a. werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Harlem Cultural Festival war ein Statement für friedliche Selbstbehauptung und die verbindende Kraft der Musik in einer von Rassismus gespaltenen Gesellschaft – SUMMER OF SOUL transportiert diese Botschaft in die Gegenwart.

SUMMER OF SOUL | Official Teaser

»An absolute joy!«  ★★★★★  – The Guardian

»The documentary of the decade.« – London Evening Standard


Weitere Filme